Konversation

group of young women on coffee breakFür viele Menschen gehört das Sprechen in den meisten Situationen zur wichtigsten und grundlegenden Sprachfertigkeit.

Sie haben gelernt Englisch zu schreiben, zu lesen und auch zu verstehen und trotzdem fehlt ihnen das Zutrauen, sich in der Sprache klar auszudrücken. Sprechfertigkeiten zu trainieren ist die effektivste Art, um das passive Sprachverständnis in einen aktiven Sprachgebrauch überzuführen. Das Sprechen ist aber auch wunderbar geeignet um situationsbezogen und beiläufig neue grammatische Strukturen zu erlernen und sich neue Wortfelder zu erschließen.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr passiver Wortschatz und Ihre Kenntnisse der Grammatik Ihre Fähigkeiten, sich spontan in Gespräche einzubringen, übersteigen, ist vielleicht ein Konversationskurs das Passende für Sie. In einem Konversationskurs schlagen entweder Sie oder ich ein Thema zur Diskussion vor. Manchmal lesen wir Artikel oder wir schauen uns eine kurze Videosequenz an, über die wir im Anschluss diskutieren können. Ich werde dann Notizen zu Ihren Fehlerschwerpunkten, in denen Sie etwas mehr Unterstützung benötigen, anfertigen, Sie auf typische Fehler eines deutschen Englischlerners aufmerksam machen, zugleich aber auch ihre sprachlichen Stärken kommentieren. So können wir Ihr sprachliches Profil entwickeln, zu dem dann passgenaue Übungen angeboten werden.

Der Vorteil einer kleinen Gruppe oder eines Zweiergespräches liegt vor allem darin, dass wir genau auf Ihre Interessen eingehen können und dass Ihnen viel mehr Redezeit zur Verfügung steht als in einer großen Gruppe.

So haben Sie Gelegenheit, die Bereiche, an denen Sie arbeiten wollen und die Wortfelder, mit denen Sie sich auseinandersetzen wollen zu vertiefen.